read more logiciel espion app spia sms android refog keylogger windows 10 free link
 
Startseite arrow Flugbetriebszeiten / Anflug
 
     
Flugbetriebszeiten und Anflugverfahren PDF Drucken E-Mail

 

Gemäß der Genehmigung des Regierungspräsidium Stuttgart vom 22.10.2008 sind am Sonderlandeplatz Pattonville folgende Betriebszeiten einzuhalten (einzige Ausnahme bildet der Rettungshubschrauber):

Unsere amtlich festgelegten Flugplatzbetriebszeiten (Ausnahmen sind nicht möglich) lauten:

Montag bis Freitag:
Starts: 07:00 LT bis 19:00 LT
Landungen: 07:00 bis 21:00 LT

Samstag, Sonntag, Feiertage:
Starts: 09:00 LT bis 13:00 LT und 15:00 LT bis 19:00 LT
Achtung! Mittagspause für Starts an Samstagen / Sonntagen / Feiertagen ohne Ausnahmen: 13:00 bis 15:00 LT!
Landungen: durchgehend von 09:00 bis 21:00 LT

jedoch alle angegebenen Zeiten im Tagflugbetrieb maximal SR-30 bis SS+30.

VFR-Nachtflugbetrieb ist innerhalb der oben genannten Betriebszeiten nach besonderer Absprache mit dem
Flugbetriebsleiter möglich: 07150-31077 oder 0172-7110124.
 
Verfügbare Nachtflugbefeuerung: RL - THRL - APAPI mit 5° = 8,7% (nur RWY28)
 
Generell gilt: Starts und Landungen dürfen nur stattfinden, wenn eine eingewiesene Hilfsperson am Platz anwesend ist und die Flugbewegung beobachten kann, bzw. ein Flugleiter anwesend ist.
 
Gemäß der Genehmigung des Regierungspräsidium Stuttgart vom 22.10.2008 sind am Sonderlandeplatz Pattonville folgende Anflugverfahren einzuhalten (einzige Ausnahme bildet der Rettungshubschrauber):
 
Wie aus der AIP III (auf dieser Seite als PDF-Datei herunterladbar) oder aus anderen Publikationen zu entnehmen ist, existiert für Pattonville (EDTQ) eine (nicht-ICAO-konforme) besondere Regelung des Flugplatzverkehrs. Insbesondere gibt es bei uns keine Platzrunde, sondern nur direkte Endanflug- und Abflugstrecken. Diese sind zudem mit ca. 20° Versatz zur Pistengrundlinie angelegt, um den Überflug der anliegenden Ortschaften zu vermeiden. Bitte halten Sie diese Strecken beim An- und Abflug möglichst genau ein. Sie tragen dadurch aktiv zur Vermeidung von Schwierigkeiten mit unseren Anwohnern bei.
 
Beim Anflug auf die 10 gibt es zwei Meldepunkte die unbedingt anzufliegen sind und beim Erreichen auf der Platzfrequenz zu melden sind (Wasserturm und Autokino).



Beim Abflug auf der 10 gibt es einen Meldepunkt (Öffingen).



Beim An- und Abflug auf die 28 gelten die gleichen Meldepunkte in umgekehrter Reihenfolge. Die Koordinaten der Meldepunkte sowie teilweise die Steuerkurse sind auf dem Anflugblatt veröffentlicht.

Die südlich des Platzes liegende (konventionelle) Segelflugplatzrunde darf nur für Segelflugzeuge und Motorsegler mit abgestelltem Treibwerk verwendet werden. Gemeldet wird hier über Funk das erreichen der "Position" zur Landung und gegebenenfalls das "Endteil" bei viel Betrieb.


Das folgende Bild stellt die Parkpositionen für Luftfahrzeuge dar, die zu uns zu Besuch kommen.











 

 
 
Mitglieder login





Passwort vergessen?
Besucher
Heute: 307
Gestern: 402
Monat: 7653
Gesamt: 437984
   
 
 
 
 
© 2010 www.edtq.de